Büroleben

Veröffentlicht von Jan van den Hurk am

Es ist ja immer wieder interessant die kleinen Details im Alltag zu entdecken. Eine wunderbare Quelle ist hier das Büroleben. Ich sitze mit meinen Kollegen in einem Großraumbüro, wie man es aus amerikanischen Filmen kennt. Die einzelnen Arbeitsgruppen scharen sich jeweils zu zwölft in einem mit 1,40m hohen Trennwänden abgegrenzten Gang, der in der Büroecke vom Teamleiter endet. Trotz der Hühnerstallanordnung ist es doch angemessen ruhig.
Die Arbeitszeit beginnt um 8 und endet bei mir offiziell um 5. Aber die meisten Kollegen bleiben länger im Büro, so wie man es auch von deutschen Ingenieuren kennt (von Bosch mal abgesehen). Gleitzeit gibt es nicht. Ich denke mal, das widerspräche auch dem Team- und Hierarchiegedanken. Jeder Morgen beginnt mit einer Teambesprechung, nach der jeder an seinen Arbeitsplatz geht und das Tagesgeschäft erledigt. Mittags und abends (!) geht man zusammen zum Essen und zu einem kurzen Verdauungsspaziergang. Nur auf’s Klo darf jeder alleine. 🙂
Der normale Koreaner läuft im Büro in Schlappen herum und nur zum Gang zur Kantine werden Straßenschuhe angezogen. Scheinbar hat hier die Hygieneerziehung besonders gute Früchte hervorgebracht, denn jeder hat hier seine Zahnbürste in der Schublade und putzt nach dem Essen brav seine Zähne. Da wird sich Putzi aber freuen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.