Aachener Bachverein: Johannes-Passion

Veröffentlicht von Jan van den Hurk am

Vermutlich werden wohl einige aus dem etablierten Publikum sich gefragt haben, wie sich die jazzige Meditation „Cross section“ in die über 280 Jahre ältere Johannes-Passion einfügen wird. Das Adjektiv „reibungslos“ wäre eine glatte Frechheit, denn die Art und Weise wie der Komponist Ralf Schmid den eigentlich für die Predigt gedachten Freiraum füllt, ist einfach famos.

Der bestens aufgelegte Kammerchor des ABVs und die begeisternde Solistenriege machten den Konzertabend zu einem vollen Genuss.

Weitere Informationen: www.bachverein.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.