Deutschland gewinnt den Grand Prix

Veröffentlicht von Jan van den Hurk am

Jetzt ist es doch mal passiert. 28 Jahre lang wurden wir von einer Auszeichnung des letzten Schlagermülls verschont. Und jetzt ist es doch passiert. Doch halt – dieses Jahr ist vieles anders. Die Zuschauer durften über den deutschen Kandidaten in einer Vorauswahl abstimmen , scheinbar macht Lena Meyer-Landrut einen recht authentischen und sympathischen Eindruck und die Musik war genügend POP für eine breite Bevölkerungsschicht auch außerhalb Deutschlands. Es hat sich also viel zum Besseren verändert im Vergleich zur Vergangenheit.

Gratulation also der Gewinnerin und den Machern hinter Ihnen. „Satellite“ kommt gut an und so haben sich die eifrigen Musiker bei YouTube schon längst an Ihre Coverversionen gemacht. Wenn man genau hinhört dann muss das eigentliche Lob den Komponisten Julie Frost und John Gordon gelten. Sie haben einen Song geschaffen der ins Ohr geht und den Weg der jungen und aktuelle sehr populären Musikerinnen wie Lily Allen, Kate Nash, Emilia Torrini oder The Ting Tings fortsetzt.

Meine Lieblingscoverversionen bei YouTube

nicolascage09

pianoandre1

flipfloppydee

Kategorien: Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.