Massiver Unterichtsausfall an Aachener Schulen trotz Unterichtsgarantie der Landesregierung

Der Personalmangel an den Schulen des Landes NRW führt zu einem Ausfall von Millionen Unterrichtsstunden. Dies musste die Landesregierung in ihrer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Fraktion eingestehen. Für die Stadt Aachen zeigen die Zahlen, dass insbesondere die Kinder und Jugendlichen an den Haupt-, Real- und Gesamtschulen die Leidtragenden sind. Im Durchschnitt fielen an den Aachener Haupt- und Realschulen jeweils knapp 7 % der Unterrichtsstunden ersatzlos aus, an den Gesamtschulen waren es rund 7,5 %. Die Ausfallrate ist an den Gymnasien (3,7 %) und Grundschulen (2,5 %) zwar nicht ganz so dramatisch, aber immer noch inakzeptabel, zumal sich auch hier bei diesen Schultypen in Einzelfällen deutlich höhere Werte zeigen. Insgesamt sind in NRW im Schuljahr 2018/2019 etwa 3,3 Millionen Unterrichtsstunden ausgefallen. Für das Schuljahr 2019/2020 liegen die Daten aufgrund der Corona-Pandemie nur unvollständig vor.

„Massiver Unterichtsausfall an Aachener Schulen trotz Unterichtsgarantie der Landesregierung“ weiterlesen