über-mich-element

Liebe Aachenerinnen, liebe Aachener,

mit meiner Frau und unserer kleinen Tochter lebe ich mitten in Aachen. Wir sind beide berufstätig, unsere Tochter geht hier in die Kita. Als Vater einer jungen Familie kenne ich viele Probleme aus erster Hand. Deswegen bin ich in die Politik gegangen: Ich will das Leben meiner Mitbürgerinnen und Mitbürger verbessern. Und zwar spürbar und konkret.

Ich möchte, dass es in Aachen als Standort für Wissenschaft und Wirtschaft gute Jobs vor Ort gibt. Besonders wichtig ist mir, dass beide Elternteile arbeiten können und Kinder gut betreut sind. Corona hat das für Familien oft sehr erschwert. Daraus müssen wir lernen und das Angebot ausbauen. Ich will dafür sorgen, dass die Aufnahme in die Kita flexibler gelingt und nicht nur zu bestimmten Stichtagen. Betreuung und gute Bildung sollen nebenan möglich sein – und nicht nur am anderen Ende der Stadt.

Aachen ist eine tolle Stadt. Ich setze mich dafür ein, dass das Leben in unserer Nachbarschaft lebendig, sicher und gesund ist. Menschen sollen sich gerne draußen aufhalten. Bus und Bahn sollen bezahlbar sein und pünktlich fahren. Es muss sicherer und komfortabler werden, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Und wir brauchen einen Plan dafür, wie wir Staus und Lärm vermeiden. Mit meiner Erfahrung aus der Aachener Stadtpolitik möchte ich die Verkehrswende endlich auf Landesebene vorantreiben.

Gute Lösungen findet man im Gespräch. Deswegen lade ich Sie ein: Schreiben Sie mir, rufen Sie mich an oder schicken Sie mir eine Nachricht. Ich möchte wissen: Für welches Thema soll ich Ihre Stimme im Landtag sein?

Ihr


Jan van den Hurk